News

Die MARK wird geehrt

Kürzlich wurde die MARK Wohnungsgesellschaft mbH vom Oberbürgermeister der Stadt Lüdenscheid geehrt. Grund dafür: Ein Mitarbeiter des Unternehmens engagiert sich ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt. Als Dank dafür fand im September in Anlehnung an die jährliche Aktionswoche „Ehrenamt macht stark“ eine Ehrung für Menschen statt, die in ihrer Freizeit ehrenamtlich tätig sind. Bürgermeister Dieter Dzewas äußerte sich dazu [WEITERLESEN…]

Die MARK von oben

Für einen neuen Imagefilm waren wir zusammen mit unserer Kommunikationsagentur „wort:laut PR und Redaktion“ einen ganzen Tag unterwegs. Dabei sind tolle Aufnahmen entstanden, darunter auch mit einer Drohne, die unsere Gebäude und umliegenden Landschaften eingefangen hat. Der daraus entstandene Film wird in unserem neu gestalteten Eingangsbereich der Zentrale zu sehen sein. Dort wird es eine Videoleinwand geben, auf der der [WEITERLESEN…]

Die MARK fliegt aus

Wer ausfliegt, macht einen Ausflug. Ziemlich logisch! Darum machen wir am 7.9.2017 einen Betriebsausflug. Nach einem Jahr voller Aufgaben, Engagement sowie guten und weniger guten Überraschungen gönnen wir uns diese gemeinsamen Stunden. Tatsächlich sind die Mitarbeiter nicht nur ein funktionales Team. Sie kommen auch schlichtweg gut miteinander aus – von daher machen Betriebsausflüge mit der kompletten Manschaft auch immer doppelt [WEITERLESEN…]

Posthume Ehrung für Gero Rutenbeck

Nach 35 Jahren als Aufsichtsrat der MARK Wohnungsgesellschaft mbH wurde Gero Rutenbeck am 27.Juli 2017 posthum in Lüdenscheid geehrt. Verbandsdirektor Alexander Rychter führte im Juli die Ehrung in Lüdenscheid und gedachte damit dem großen Wirken von Gero Rutenbeck. Durch seine lange Tätigkeit im Aufsichtsrat hat er einen großen Einfluss auf das Bestehen und den Erfolg der MARK Wohnungsgesellschaft mbH geleistet. [WEITERLESEN…]

Neuer Rundbrief

Der neue Rundbrief der MARK Wohnungsgesellschaft ist fertig. Mit spannenden, interessanten, relevanten oder einfach nur nützlichen Geschichten aus 6 Monaten. Mit anderen Worten: Das aktuelle Sammelsurium dessen, was hier im ersten Halbjahr so alles passierte. Bitte klicken Sie Hier  

Unsere neue Homepage

Unserer neuen Homepage ist genau das widerfahren, was unseren Wohnungen auch immer mal wieder passiert: Wir haben sie nach allen Regeln der Kunst modernisiert! Die alte Seite sah zwar nach wie vor gut aus und funktionierte auch einwandfrei, hat aber über die Jahre zunehmend modernere technische Möglichkeiten vermissen lassen. Und an dieser Stelle unterscheiden sich natürlich Gebäude aus Stein von [WEITERLESEN…]

Mehr als 30 Tonnen Schutt

Nach dem Brand im Januar ist das Haus in der Kalver Höhe nunmehr fast vollständig hergerichtet, so dass die Mieter wieder in ihre sanierten Wohnungen einziehen konnten. Letzte Ausnahme: die ursächliche Brandwohnung. In diesen ehemals vollständig zerstörten Räumen liegt aber inzwischen ein frischer Estrich, die Wände sind neu verputzt und die komplette Elektrik installiert. Die Badarbeiten sind – wie immer [WEITERLESEN…]

Unsere Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten 2017

Instandhaltung 2017 • Im Jahr 2017 baut die MARK noch einmal 140 neue Wohnungseingangstüren ein. Damit ist der gesamte Bestand (1.352 Wohnungen) mit neuen Wohnungseingangstüren ausgestattet – wahlweise im Buchedekor oder weiß gestrichen. Zudem besitzen die neuen Eingangstüren eine sogenannte Schall-Ex-Türdichtung, die vor Lärm, Zugluft und Rauch aus oder in Richtung Treppenhaus schützt. Außerdem ist in die Türe natürlich auch [WEITERLESEN…]

Die Sanierung Danach

Nach dem Wohnungsbrand in der Nacht vom 22. auf den 23. Januar laufen die Sanierungsarbeiten in dem Sechsfamilienhaus an der Kalver Höhe 5 auf Hochtouren. Alles ging von der Wohnung im rechten Dachgeschoss aus, sie wurde demzufolge auch am stärksten zerstört. Fenster, Elektrik, Böden, Fenster – das Feuer hat ein verkohltes Chaos hinterlassen. Das Wohnzimmer besteht nur noch aus schwarzer [WEITERLESEN…]

Herzlich Willkommen im Team

Die MARK begrüßt Olaf Klar als neuen Mitarbeiter in ihrem Team. Der 46-Jährige unterstützt seit dem 1. Februar den Regiebetrieb. Als gelernter Gas- und Wasserinstallateur mit einer Weiterbildung im Kundendienst wird er sich vornehmlich um die Wartung und Reparatur der Heizungssysteme aller Wohnungen kümmern. Insgesamt 900 Heizungen sind es, die Klar jährlich warten wird. Nach erst wenigen Tagen bei der [WEITERLESEN…]