Die Schlüsselrolle

© Sicherheitssysteme Berghaus

Wir gehen nur mal eben zum Postkasten und lehnen die Wohnungstüre kurz an. Plötzlich ein Luftzug und die Tür ist zu. Vielleicht steckt sogar noch der Schlüssel von innen. Verdammt! So schnell sperrt man sich aus und steht nun in Hausschuhen ziemlich dösig vor der Wohnungstür. Wohlgemerkt: von außen. Nun ist guter Rat sprichwörtlich teuer, denn jetzt muss der Schlüsseldienst ran. 

Damit unsere Mieter in einer solchen Situation nicht bis zu 400 Euro für die Türöffnung an windige Unternehmen zahlen müssen, haben wir ab sofort ein sicheres und deutlich günstigeres Angebot eingerichtet: Das Unternehmen „Sicherheitssysteme Berghaus“ kümmert sich schon seit langem um die Schlösser und Sicherungen in unseren Wohnungen. „Notdienste haben wir als Unternehmen ehrlich gesagt gar nicht mehr gemacht“, erzählt der Inhaber Mario Berghaus, „aber als die MARK vor ein paar Wochen den Vorschlag für eine feste Zusammenarbeit machte, fanden wir die Idee so gut, dass wir diesen Service ab sofort wieder in unser Angebot aufgenommen haben.“

Wenn sich ein Mieter also ausgesperrt hat, wendet er sich zukünftig vertrauensvoll an unseren festen Kooperationspartner. Der Clou: Unsere Mieter bekommen 10 % Rabatt auf die Notöffnung. Daher zahlen sie Werktags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr statt 65,00 Euro nur 58,50 Euro. Zwischen 18.00 und 22.00 Uhr erhöht sich der Preis um 50 %, zwischen 22.00 und Mitternacht um 75 % und von 0.00 bis 8.00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen um 100 %. Müssen Zylinder, Schloss oder andere Bauteile ausgetauscht werden, kommen diese Materialkosten natürlich noch hinzu.

Um den Schlüsseldienst im Fall der Fälle sofort erreichen zu können rät Berghaus, die Nummer unter die Fußmatte zu kleben oder direkt im Handy abzuspeichern. Es ist natürlich auch möglich, direkt die Geschäftsräume des Unternehmens zu besuchen. „In der Regel können wir sofort reagieren. Und sollten wir grade auf einer anderen Baustelle sein, können wir sehr genau abschätzen, wie lange es dauert, bis wir helfen können“.

Und auch der günstigste Tipp kommt vom Fachmann höchstpersönlich: „Hinterlassen Sie doch einfach einen zweiten Schlüssel bei einer Vertrauensperson. Zum Beispiel bei Nachbarn, Freunden oder der Familie.“

Kontakt:
Sicherheitssysteme Berghaus
Heedfelder Straße 55a
58509 Lüdenscheid
Telefon: 02351/28795
Notrufnummer: 0162/6031804
Tel: 02351/28795
www.sicherheitssysteme-berghaus.de
info@sicherheitssysteme-berghaus.de

Veröffentlicht in: News