Ein neues Gartenunternehmen

Ein Großteil unserer Immobilien besitzt um- oder anliegende Rasenflächen, für deren Pflege wir uns natürlich verantwortlich fühlen. Daher haben wir nun mit der Firma Borchert aus Schalksmühle einen neuen und optimalen Partner gefunden, der auch zukünftig die insgesamt 85.000 Quadratmeter Rasen der MARK pflegt. Wir informieren Sie darüber, damit Sie sich nicht wundern, wenn plötzlich neue Mitarbeiter den liebgewonnenen Rasen vor dem Haus für Sie pflegen.

Das Gartenbauunternehmen wird ab sofort die gesamte Fläche rund achtmal im Jahr 2016 mähen. Wächst der Rasen aufgrund der wechselhaften Witterungen stärker als prognostiziert, erhält die Fläche bis zu zwei zusätzliche Schnitte im Jahr. Eine zweite Neuerung ist, dass der Rasenschnitt fortan sofort aufgesammelt wird. Zwar bildet der liegen bleibende geschnittene Rasenrest eine Art Mulch und sorgt damit als Naturdünger für Nährstoffe im Boden. Der an den Schuhen haftende Schnitt sorgt aber in Summe für mehr Schmutz im Treppenhaus als Nutzen im Boden.

Wir sind sehr daran gelegen, die Wohnungen und Häuser in einem gepflegten Zustand zu halten. Haben Sie Anregungen, melden Sie sich gerne bei uns.

 

Bildquelle: rudolf ortner / pixelio.de
Bildquelle: rudolf ortner / pixelio.de
Veröffentlicht in: News