Gelb macht glücklich

Gelb ist die Farbe der Sonne und des Frühlings. Scheinbar verfügt die Farbe Gelb über magische Kräfte: Sie reflektiert das Licht besonders gut und erzeugt wie keine andere gute Laune und Glücksgefühle. Gelb blühende Pflanzen vereinen all diese Eigenschaften in sich und bieten damit beste Voraussetzungen, um den Garten oder den Balkon zum Leuchten zu bringen: Mit ihnen gelangen Licht und Fröhlichkeit in die ganz persönliche Wohlfühl-Oase.
Für fröhliche Frühlingsimpressionen sorgt z.B. die Pontische Azalee mit ihren großen goldgelben Blütendolden. Sie ist eine Wildart, die ursprünglich aus Osteuropa und dem Kaukasus stammt. Diese Azalee wird bis 2 m hoch und begeistert im Mai mit der Leuchtkraft ihrer Blüten und ihrem intensiven, angenehm süßen Duft. Der dichtverzweigte, wüchsige Strauch blüht sehr reich; die einzelnen Blüten stehen zu mehreren zusammen und bilden dadurch bis zu 12 cm breite Blütenbälle.
Recht selten sind dagegen die gelb blühenden Magnolien. Diese „Glücksbringer“ haben große, auffallende Blüten von erlesener Schönheit.
Im Blumenfrühling zeigt sich immer wieder der Variantenreichtum der Farbe Gelb: Die Palette der Farbnuancen ist groß und umfasst sowohl zartgelbe als auch cremefarbene und goldgelbe Töne, oft mit einer wunderschönen, an Orchideen erinnernden dunkleren Zeichnung in der Blüte.