Hecken Häcksler

© Mark Wohnungsgesellschaft mbH
© Mark Wohnungsgesellschaft mbH

Die Mark hat gespendet, und zwar einen Heckenschnitt für die Lüdenscheider Elterninitiative zur Betreuung von Kleinkindern: dem Spielmäuse e.V. Die Spielmäuse betreuen Kinder zwischen zwei und vier Jahren, sie basteln mit ihnen, spielen und singen – was man eben so mit kleinen Kindern macht. Zugleich sind die Spielmäuse ein super Einstieg für den großen Kindergarten. Natürlich spielen die Kleinen auch gerne im Garten, in dem jedoch seit einigen Jahren die Hecke wild wuchert. Zwar wurde diese Hecke immer mal wieder geschnitten, aber ohne richtiges Werkzeug ist das gar nicht so einfach. Eltern und Erzieher versuchen nun seit geraumer Zeit dem holzigen Ungetüm zu Leibe zu rücken – mit (wortwörtlich) durchwachsenem Erfolg. Und hier kommt schließlich die Mark Wohnungsgesellschaft mbH ins Spiel und spendete den Spielmäusen einen fachmännischen Heckenschnitt. Michael Meyer vom gleichnamigen Werdohler Forstbetrieb rückte also Mitte Oktober mit entsprechendem Werkzeug und natürlich dem nötigen Know-how an. Es wurde gesägt und abgetrennt, gehäckselt und aufgeräumt und drei Stunden später war die Hecke fachmännisch beschnitten. Auf dass die Kinder den Garten nun wieder vollumfänglich nutzen können.

Veröffentlicht in: News