Jetzt ist Pflanzzeit!
Die Renner der Sommersaison für Balkon und Terrasse

Auch wenn es an manchen Tagen morgens noch recht kühl ist: Die Pflanzzeit auf Balkonien und Terrassien hat begonnen! Jeden Tag gibt es mehr Sonne und seit der Umstellung auf die Sommerzeit erlebt man schon jetzt lauschige Abendstunden im Freien. An sonnigen Tagen machen sich deshalb viele Freizeitgärtner auf den Weg zur Gärtnerei oder zum nächsten Gartencenter. Hier sind die Regale prall und bunt gefüllt – was für eine Auswahl! Und das Beste kommt danach: Eeeendlich pflanzen, auf Balkon und Terrasse oder in den Garten.

Große Auswahl

Jetzt gilt es, aus dem reichhaltigen Angebot im Fachhandel die Farben und Formen zu finden, die einen den ganzen Sommer begleiten werden. Absoluter Favorit auf deutschen Balkonen ist und bleibt die Geranie – in diesem Jahr sind neben den Klassikern vor allem Edel- und Duftgeranien gefragt. An zweiter Stelle der Beliebtheitsskala stehen die Petunien. Sie gibt es, je nach Belieben, mit langen überhängenden Trieben oder schön dicht und kompakt. Da man die Unterschiede nicht immer eindeutig erkennen kann, gilt hier: den Fachmann fragen! Robust zeigen sich Petunien der Sortengruppe ’Conchita’ – aber auch von allen anderen Balkonblühern gibt es neue Sorten, die noch nicht jeder Balkonpflanzenfreund kennt. Üppig wachsend und den ganzen Sommer über blühend oder eher zurückhaltend, ob bunt gemischt oder einfarbig chic, ob hängend oder aufrecht wachsend, vielleicht sogar klimmend, der Fachhandel bietet Pflanzen für jeden Balkon, weiß Dr. Rainer Krämer, in der CMA zuständig für Blumen und Pflanzen: „Jedes Jahr werden zahlreiche neue Sorten angeboten, bei denen die Züchter noch besser auf die Wünsche des Kunden eingehen wollen. Das Sortiment an Beet- und Balkonpflanzen für Kästen, Kübel und Ampeln ist so groß, dass es für jede Balkonsituation und jeden Geschmack ein passendes Angebot gibt. Auch wenn sich die meisten Balkonbesitzer eine farbenprächtige Bepflanzung wünschen und Trends, wie sie von der Modewelt her bekannt sind, nur eine untergeordnete Rolle spielen, so ist doch festzustellen, dass in diesem Jahr Pflanzen mit weißen Blüten an Bedeutung gewinnen. Wichtig für die Auswahl der Pflanzen ist die Frage, ob sie in der Sonne, im Halbschatten oder Schatten wachsen sollen. Also im Handel nach Pflanzen fragen, die für den vorgesehenen Standort passen. Dann ist ein wichtiger Schritt für gutes Pflanzenwachstum getan.“
Sommerhits 2008 sind beispielsweise die beiden Balkonblüher Elfensporn (Diascia) und Elfenspiegel (Nemesia). Sie sehen edel und filigran aus und brauchen kaum Pflege. Eine vielversprechende Blattschmuckschönheit für diesen Balkonsommer ist auch die Batate oder Süßkartoffel (Ipomoea), mit ihren schmuckvollen gelbgrünen Blättern.

Alles Gute für den Sommer

Im Trend liegen außerdem Kräuter, denn sie bieten viele Vorteile in einem Kasten: Sie sind pflegeleicht, duften angenehm und können jederzeit frisch geerntet werden. Morgens für den Frühstücksquark, mittags zum Rührei und abends auf die Pizza oder den Salat – Selbst angebaut macht’s am meisten Spaß!

Großer Bahnhof für den Balkon: Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert eröffnet zusammen mit der deutschen Blumenfee Fayette Scherwinski am 23. April in Berlin die Beet- und Balkonpflanzen-Saison. Bundesweit laden viele Gärtnereien mit regionalen Veranstaltungen zum Saisonstart ein und präsentieren Pflanzideen für Balkon und Terrasse.