Mit Farben auf verschiedenen Untergründen arbeiten

Auf Metall
Beim Streichen von Metall kommt es in erster Linie darauf an, dass der Untergrund öl-, staub- und fettfrei ist. Roststellen werden mit einer Stahldrahtbürste gründlich entfernt. Öl und Fett werden mit einem in Terpentinersatz getränkten Lappen abgewischt. Dann wird ein Grundiermittel aufgetragen. Der Grundieranstrich wird vor dem ersten Lackieren leicht angeschliffen, um eine möglichst glatte Oberfläche zu erhalten. Nach der Trocknung des ersten Anstriches wird ein zweites Mal lackiert. Für Heizkörper gibt es einen speziellen Heizkörperlack, der auch bei Erwärmung nicht vergilbt. Dabei aber nur auf kaltem Metall arbeiten. Bei Nicht-Eisen-Metallen wie Kupfer und Aluminium, aber auch bei verzinktem Stahl verwendet man statt Metallgrund Kunststoffgrund als Basisanstrich. Dieser ergibt eine Haftschicht auf dem relativ glatten Untergrund.

Auf Holz
Die Oberfläche wird zuerst gründlich gespachtelt und geschliffen. Sie sollte trocken, eben und staubfrei sein. Dann erfolgt der erste Anstrich mit wasserverdünntem Acryllack. Ist dieser trocken, wird erneut mit einem feinen Schleifpapier leicht angeschliffen. Nun trägt man die zweite Schicht des Lacks auf. Verwendet werden kann ein Pinsel, eine Rolle oder eine Pistole. Nach Beendigung des Schlussanstrichs muss der Lack gut aushärten können.

Auf Kunststoff
Einer gründlichen Vorbereitung bedürfen Kunststoffe, aus denen Küchenfronten oder Fensterprofile hergestellt werden, damit eine Lackierung dauerhaft hält. Damit sie sich nicht schon nach kurzer Zeit abschält, sollten vorher die Kunststoffflächen gründlich gereinigt und dann angeraut werden. Am besten ist, wenn man dazu ein Schleifvlies, warmes Wasser und einen Spritzer Spülmittel nimmt. Auf keinen Fall sollte man tiefe Kratzer in den Kunststoff schleifen. Nach dem vorsichtigen leichten Aufrauen wird die Fläche mit Kunststoffgrund vorbehandelt. Er verbindet sich optimal mit dem Untergrund und wird dann mit Vorstreichfarbe und mit beliebigen Decklacken fertig gestrichen.