PARK zur MARK

© MARK Wohnungsgesellschaft mbH

Wer die Geschäftsstelle der MARK Wohnungsgesellschaft mbH besuchen will, gelangt seit Jahrzehnten über eine lange Treppe zum Eingang. Für jeden gesunden Menschen unproblematisch. Aber sowohl Personen mit Kinderwagen oder auch Boten und nicht zuletzt Menschen mit einer körperlichen Behinderung haben schlichtweg ein Problem, die MARK zu erreichen.

Daher plant die MARK derzeit eine behindertengerechte Außenanlage für die Grünfläche vor dem Bürogebäude. Darin eingebunden entsteht dann – so der Plan – ab Sommer 2019 auch eine Rampe beispielsweise für Rollstuhlfahrer, die in sanfter M-Form mit einer leichten Steigung zum Eingang führt. Natürlich wird es auf dem Weg auch Ruhezonen ohne Steigung geben. Wir wollen einfach, dass Sie – mit oder ohne Handycap – zukünftig gut und gerne zu uns kommen können.

Veröffentlicht in: News