Schneller Zuhause

© Mark Wohnungsgesellschaft mbH

Am 5.7.2019 fand in Lüdenscheid der 17. AOK Firmenlauf statt, bei dem auch fünf Mark-Mitarbeiter mitliefen: Geschäftsführer Guido Schönau, Maraike Plate, Sigrun Steiner und Celine Petersen aus der Verwaltung und Mike Bastian aus der Technik.

Los ging es bei bestem Wetter um 19:30 Uhr auf dem Sternplatz in Lüdenscheid. Den Startschuss für den fast 6 Kilometer langen Lauf gab Bürgermeister Dieter Dzewas. Daraufhin starteten die insgesamt 5.826 gemeldeten Läufer ohne jeden Zeitdruck ihren Lauf. Bei vielen Firmen teilten sich die Läufer eines Teams, ihrem ganz eigenen Rhythmus folgend, auf. So wie wir. Klingt stressfrei – war es auch, denn anders als bei vielen Stadt- oder Firmenläufen ging es beim AOK-Lauf tatsächlich nicht um Zeiten. Natürlich war ein Läufer der schnellste, eine Ehrung gab es für ihn nicht. Und eine gemessene Zeit auch nicht. Stattdessen gingen alle Startgelder an die Glücksbringer Lüdenscheid, die in Not geratenen Menschen schnell helfen.

Während einige Sportler hoch motiviert dabei waren, walkten andere ganz gemächlich, und wieder andere gaben auf halber Strecke auf. Wir liefen ganz gemütlich und kamen auch genauso gemütlich im zeitlosen Ziel an. Das ist bei den Aufs und Abs in Lüdenscheid durchaus bemerkenswert. Und weil es so schön war, blieb das Läuferteam – ergänzt um Mike Dunkel und Christine Petrikat – auch nach dem Ende des offiziellen Laufs der volksfestähnlichen Stimmung vor Ort noch eine ganze Zeit lang treu. Erfolge muss man eben feiern wie sie fallen.

Übrigens: Die blauen Lauf-T-Shirts wurden extra für diesen Firmenlauf angeschafft und beweisen auf der Rückseite mit dem angepassten Unternehmens-Slogan Schneller Zuhause – durchaus augenzwinkernd –, dass wir wahrlich ein flottes Team sind. In jeder Hinsicht.

Veröffentlicht in: News